top of page
Hand, die umstürzende Dominosteine aufhält.

NEU 

Der BIOS-

Präventionspreis

Klicken Sie einfach hier.

Präventionsprojekte
von BIOS-BW

Für Menschen, die befürchten eine Gewalt- oder Sexualstraftat zu begehen.
 
Beratung zum Angebot:
Montag bis Freitag zwischen

8.00 und 12.00 Uhr unter

0721-470 439 35

Hier finden Sie heraus, ob wir Ihnen helfen können

Unsere Angebote für Menschen, die befürchten eine Gewalt oder Sexualstraftat zu begehen.

Über Uns

Erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit

Angebote

Zielgruppe

Damit aus Gedanken keine Taten werden

 

Mit verschiedenen Angeboten richten wir uns an unterschiedliche Zielgruppen. 

Anker 1

Sie befürchten Ihre Aggressionen nicht bewältigen zu können und gewalttätig zu werden? 

Sie fühlen sich zu Kindern und Jugendlichen körperlich hingezogen? In Ihren sexuellen Phantasien und Träumen kommen Kinder vor?

Sie leiden unter Ihrer sexuellen Neigung und befürchten anderen dadurch schaden zu können? 

Sie befürchten einen sexuellen Übergriff an einem Kind zu begehen oder eine verbotene Seite mit Darstellungen sexualisierter Gewalt an Minderjähringen abzurufen? 

Anker 2

Welches unserer Angebote passt am Besten zu Ihnen?

Hier erfahren Sie welches Angebot für Sie in Frage kommen könnte: 

Hand die in umfallende Bausteine ein Stopp-Zeichen legt

Stopp - bevor was passiert!
 

Therapeutisches Angebot für Menschen, die befürchten eine Gewalt- oder Sexualstraftat zu begehen und die sich nicht im Ermittlungsverfahren befinden.

Auch passend für Personen, die von einer Behörde angesprochen wurden (z.B. Jugendamt), gegen die aber kein Ermittlungsverfahren läuft.

Weitere Informationen

Hand die Männchen als Blockade in umstürzende Bausteine malt

Keine Gewalt und Sexualstraftat begehen

Unser Angebot für Menschen, gegen die aufgrund einer Gewalt- oder Sexualstraftat ermittelt wird. 

Ziel ist eine Deliktaufarbeitung und ein gemeinsames Risikomanagement zusammen mit dem/r Klient*in.

Weitere Informationen

Hand die Stufen 1 bis 4 erklimmt

BIOS-
Präventions-telefon

Telefonische Beratung für Menschen, bei denen das Risiko, eine Gewalt- oder Sexualstraftat zu begehen hoch ist. 

 

Sie erhalten Unterstützung in einer akuten Krise und Je nach Wunsch können wir anschließend bei der Suche nach einem Therapieplatz unterstützen. 

Weitere Informationen

Hände die ein Männchen aus Holz schützend umschließen

BIOS-Youngsters für Kinder und Jugendliche

Bereits seit 2019 bietet der Verein alle Therapie-Angebote auch für Kinder und Jugendliche durch speziell ausgebildete Therapeut*innen an. 

Unterstützung finden sowohl delinquente Kinder- und Jugendliche, als auch von Sexual- und Gewaltstraftaten Betroffene. 

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr über BIOS-BW 

Die Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V. ist eine gemeinnützige Einrichtung, die sich mit therapeutischem Schwerpunkt vor allem für den präventiven Opferschutz einsetzt. Im Rahmen von verschiedenen Projekten und Tätigkeitsfeldern baut BIOS-BW dabei auf drei Säulen:

  • Direkte Unterstützung durch die therapeutische Hilfe für betroffene/traumatisierte Menschen.
    Hierzu gehört vor allem die Versorgung von Betroffenen von Sexual- und Gewaltstraftaten in einer Traumaambulanz oder in einem unserer psychosozialen Zentren.
     

  • Präventive Unterstützung damit es nicht zu einer Tat kommt.
    Diesem Ansatz wird BIOS-BW durch Therapieangebote für Personen gerecht, die befürchten, eine Gewalt- oder Sexualstraftat zu begehen. Insoweit unterhält der Verein auch ein bundesweit einmaliges Präventionstelefon. Zudem bietet der Verein auch über - von ihm betriebene Forensische Ambulanzen - rückfallpräventive deliktorientierte Therapien für bereits abgeurteilte Sexual- und Gewaltstraftäter an.
     

  • Informative Unterstützung durch Kommunikation, Forschung und Weiterbildung.
    Hier engagiert sich BIOS-BW auch politisch durch die Mitwirkung an Forschungsarbeiten, die Erstellung von Gutachten, durch Weiterbildungsangebote sowie durch Informationsveranstaltungen.

 

Hände, die ein BIOS-Logo zusammen umschließen

Auf dieser Website finden Sie unsere Angebote für Menschen, die befürchten eine Gewalt- oder Sexualstraftat zu begehen. Weitere Informationen zum Verein finden Sie auch unter "Zum Verein" auf dieser Seite. 

Anker 3

Aktuelles

Hier erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten.

Der 1. BIOS-Präventionspreis.

 

Bewerben Sie sich

 

BIOS-BW vergibt anlässlich des 8. BIOS-Opferschutztages am 14.05.2024 erstmalig den BIOS-Präventionspreis. Mit diesem Preis zeichnet BIOS-BW herausragendes ehrenamtliches sowie zivilgesellschaftliches Engagement in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus, das sich sowohl bei der Verhinderung von Gewalt- oder Sexualstraftaten als auch im Rahmen der Arbeit mit Betroffenen solcher Straftaten gezeigt hat.

silhouette-man-making-stop-gesture-prevent-wooden-dominos-from-collapsing.jpg
silhouette-man-making-stop-gesture-prevent-wooden-dominos-from-collapsing.jpg

Teilen hilft! Benutze unseren Hashtag
auf Facebook und Twitter:

bevorwaspassiert

bottom of page